KAUFEN & KOSTEN

Delikatessen

Kaufen & Kosten

Brot aus Berlin? Schokolade aus Accra? Eingelegte Sardinen aus Wien? Egal, ob es um den kleinen Hunger zwischendurch, ein nettes Souvenir oder ein nicht alltägliches Gastgeschenk geht – es hilft, die neuen kulinarischen Geheimtipps einer Stadt zu kennen.

April 2021, Lesezeit: 8 Minuten

Wien: Pyscis

Was früher als Notlösung galt – nichts gekocht? Dann wird eine Dose Sardinen geöffnet – ist heute ein Trend. Gute Fischkonserven werden selbst in schicken Restaurants serviert, oft und gerne direkt aus der Büchse. Das ist gesund, umweltbewusst und schmeckt. Vorausgesetzt, man bekommt ein gutes Produkt. Marwan Saba und seine Tochter Song-I Saba bieten in ihrem auf Fischkonserven spezialisierten Laden Hans Reh an der Wiener Burggasse ein sorgfältig zusammengestelltes Sortiment an und neuerdings auch die Gourmet- und Limited-Edition-Konserven ihres eigenen Labels Pyscis. In so schön wie umweltfreundlich verpackten Dosen befinden sich zierliche Vintage-Sardinen, Miesmuscheln mit Knoblauch und Chili oder Kugel-Thunfischfilets in bestem andalusischen Olivenöl – zu kaufen, zu bestellen oder zum vor Ort konsumieren. pyscis.com

mailand: crosta

Zwei Herzen und eine Seele: Ein Herz schlägt für Brot, das andere für Pizza. Ende 2018 vereinen Giovanni Mineo und Simone Lombardi ihr Können und ihre Leidenschaft und eröffnen Crosta mit zwei Öfen, zwei Backschiebern und dem gemeinsamen Anspruch, etwas wirklich Gutgemachtes anzubieten. Traditionell, aber aktualisiert. Mit sorgfältig ausgewählten Getreide und verschiedenen Teigsorten und Gärungsvorgängen. Das Resultat: beste Pizzen und knusprige Brote. Man kann alles kaufen und mitnehmen, aber auch an einem der Tische des minimalistisch-schicken Ladenlokal bleiben – morgens zum Frühstück, zum Mittagessen oder auch zum Aperitivo am Abend. crosta.eu

Paris: Tapisserie

Pandemie hin oder her: Bertrand Grébaut und Théo Pourriat, Inhaber des Sterne-Bistros Septime, expandieren weiter. Zu deren Reich zählen bereits das Fischlokal Clamato, die Weinbar Septime La Cave und das entspannte 10-Zimmer-Gästehaus D’Une Île. Ende Dezember 2020 kam die Patisserie Tapisserie dazu, geführt von Nesreen Mroueh (vorher Septime) und Fanny Payre (ex-D’Une Île). Aus ihrer Backstube kommen zum Teil wohlbekannte Bestseller, etwa die Ahornsirup-Torte „Clamatarte“ aus dem Clamato, der mit Ruchgras aromatisierte „Choux à la Creme“ aus D’Une Île oder die legendäre „Tarte aux Fleurs“ aus dem Septime. Alles wird aus regionalen, saisonalen und fair gehandelten Produkten hergestellt, wer möchte, bestellt einen Café au Lait zum Gebäck und stellt sich damit zu anderen Gleichgesinnten vor die Tür. tapisserie-patisserie.fr

Accra: Midunu

Auf Ewe, eine der Sprache der Menschen aus Ghana, bedeutet Midunu „Lasst uns essen“ und ist eine Einladung an alle in Hörweite, sich am Tisch zu versammeln. Midunu nennt sich auch ein Lifestyle-Unternehmen in Accra, das sowohl kulinarische Privat-Events organisiert als auch Pop-up-Restaurants für jedermann. Gegründet wurde es von Selassie Atadika, einer in Ghana geborenen, aber im Hudson Valley (New York) aufgewachsenen Gastronomin, die als Erfinderin der neuen afrikanischen Küche gilt. Basis vieler Speisen ist Schokolade, die hausgemachten Trüffel sind der krönende Abschluss jedes Midunu-Menüs. Neuerdings kann man die bunten, mit Moringa, Rooibos, Honig, Prekese oder Salz aromatisierten Pralinen auch kaufen und so die Aromen Afrikas zu Hause testen. midunu.com

Fotos: Francis Kokoroko

Berlin: Sofi

Musste man tatsächlich auf einen Dänen warten, um der Brothochburg Deutschland eine Kultbäckerei zu bescheren? Der Kopenhagener Stargastronom Frederik Bille Brahe hat in Berlins trendigen Sophie-Gips-Höfen eine Backmanufaktur eröffnet, in der dank alter Getreidesorten, seltener Roggen- und Weizenmehle, sorgfältiger Fermentation und langer Teigführung besonders aromatische, knusprige und bekömmliche Brote und Brötchen produziert werden. Neben Sauerteig-Weizenbrot, Porridge-Haferbrot und italienischer Focaccia gibt es mit Mandelcreme und Brombeermarmelade gefüllte Croissants, Miso-Schoko-Kekse und die besonders beliebten, fluffigen Morning Buns mit Orange, Kardamom und Zimt. sofiberlin.com